Freundin finden - trotz Schüchternheit

Du bist hübschen Frauen gegenüber oft Schüchtern? Dich nervt das? Du traust dich nie, eine Frau anzusprechen? Erstmal: Mach dir keine Sorgen, du bist nicht sehr viel anders als die meisten Männer. Es liegt in unserer Natur, dass wir eine gewisse Angst davor haben, Frauen anzusprechen. Der Schlüssel zum Erfolg ist viel Übung und die eigene Schüchternheit zu überwinden. Das grundsätzliche Problem der Schüchternheit ist, dass du auf diese Weise unattraktiv auf Frauen wirkst. Frauen wollen selbstsicher, selbstbewusste Männern. Jemand, der sehr schüchtern wirkt, hinterlässt einen leichten Eindruck der Verzweiflung. Und wirklich ncihts ist schlimmer als ein Mann, der verzweifelt wirkt. Frauen wollen keine Männer, die um jeden Preis mit ihnen zusammen sein wollen. Mann muss der Frauen zeigen, dass er schwer zu haben ist, und es etwas Besonderes ist, mit ihm zusammen sein zu dürfen.

Was tun gegen die Schüchternheit?

Wie du merkst, hast du erstmal ein ganze Stück Arbeit vor dir - du musst an DIR arbeiten. Du darfst nicht darauf hoffen, deine Traumfrau zu finden, die dich so akzeptiert wie du bist. Das ist der falsche Weg. Natürlich, es wäre schön einfach und sicherlich gibt es diese Fälle auch hin und wieder, aber ob man auf Dauer glücklich ist, wenn man mit sich selbst - mit der Schüchternheit - unzufrieden ist, ist mehr als fraglich.

Schüchternheit ablegen und Freundin finden

Der Weg, sich selbst weiter zu entwickeln, ist ein etwas längerer. Hier in einem Posting die elementaren Grundlagen über den Umgang mit Frauen zu erörtern, würde den Rahmen sprengen. Ich empfehle daher an dieser Stelle ein Buch, das mir selbst sehr weitergeholfen hat: Wie Sie jede Frau rumkriegen

Der Titel klingt sehr reißerisch - gar keine Frage. Ich war auch kritisch und dachte mir, dass der Inhalt bloße Abzocke ist. Dem ist aber nicht so. Der Autor beschreibt sehr praxisnahe und auch wissenschaftlich fundiert, warum Frauen so ticken wie sie ticken, und wie Mann richtig handelt, um das "schwächere" Geschlecht zu beindrucken. Nach der Lektüre dieses Buches ist man sicher nicht weniger schüchtern, man hat aber eine gutes Grundlagenwissen, um aktiv zu werden. Frauen ansprechen usw. Nur dadurch wird man nach und nach seine Schüchternheit. Also, mach es einfach! Du lebst jetzt, und das nur einmal!

Tipp: Eine seriöse Singlebörse finden